Dominica Maria

Die Ham's von Dominica J7 brauchen Eure Hilfe!

Zerst__rung.jpg 

Am 18. September 2017 zerstörte ein Hurrikan der Kategorie 5 mit Namen Maria die Insel Dominica J7 fast vollständig. Nie zuvor wurde ein Hurrikan dieser Stärke registriert. 70'000 Menschen sind von einem Tag auf den anderen ohne Dach über dem Kopf, ohne Kommunikation, Stromversorgung, Wasserversorgung und Strassen.

Die erste Stimme aus Dominica J7, kam nach nur wenigen Stunden, von den Funkamateuren der Insel über den Äther,. Sie berichteten aus erster Hand von den enormen Zerstörungen, die der Hurrikan angerichtet hatte und begannen sofort, die ersten Hilfsmassnahmen zu organisieren. Für viele Tage die einzige Verbindung zur Aussenwelt, ist dies ein Paradebeispiel für den gelebten Notfunk. Viele News-Sender übernahmen den Notfunkverkehr der Ham's von J7 mangels anderer Quellen in ihre Berichterstattung.

Inzwischen ist die internationale Hilfe für die leidgeplagte Bevölkerung von Dominica angelaufen. Viele müssen ohne ein Dach über dem Kopf den Widrigkeiten trotzen. Die Verkehrswege werden einigermassen befahrbar gemacht und auch die Kommunikation ist über den Rest der Mobilfunk-Netze wieder möglich. Die Funkamateure von J7 sind intensiv in das Kommunikations-Netz der Regierung und den Hilfsorganisationen eingebunden.

Nun brauchen die Ham's von J7 selber unsere Unterstützung. Der Hurrikan hat die meisten Anlagen zerstört. Ein Wiederaufbau ist nur mit fremder Hilfe möglich. Auch die 2m Relais müssen repariert werde. Dies wird auch helfen, bei zukünftigen Katastrophen, noch besser gerüstet zu sein.

Eure hoch willkommene Spende könnt ihr auf das Konto der Regiobank, Solothurn, IBAN CH56 0878 5017 7578 3112 2 (Dominica) einzahlen. Ein Einzahlungsschein kann auch per E-Mail (hb9mfm@uska.ch) angefordert werden. Mehr Information unter http://www.hb9ba.ch/pages/dominica-maria/spenden.php und http://www.hb9ba.ch/pages/dominica-maria/darci.php

 

Die USKA Sektion Solothurn, HB9BA hat mir Gastrecht auf ihrer Homepage für diesen Spendenaufruf gegeben. Dafür möchte ich mich bei den OM's von HB9BA bedanken. Walter, HB9MFM / J79WTA